Eine völlig falsche Frage. Die Frage müsste lauten: Ist die freiheitliche Schweiz bedroht durch autoritäre und kollektivistische Systeme angefangen bei der EU bis zum radikalen Islam? Was tun gegen die Bedrohungen gegenüber dem Individuum? Und: Was sind denn eigentlich christliche Werte? Schon Wikipedia hat Schwierigkeiten, diesen Begriff eindeutig zu definieren. Natürlich gibt es bei uns “christliche” Traditionen, die durchaus auch heute noch ihre Berechtigung haben. Auch das Christentum beinhaltet Werte wie Individualität und Freiwilligkeit. Ein Glaubensabfall wird nicht mit dem Tode bedroht wie anderswo. Das Christentum, obwohl traditionell anderer Meinung, musste die Realität von Homosexualität und ein Recht der Frau auf Abtreibung akzeptieren.