Woher diese Angst Einzelner, nicht für die wissenschaftliche Methode “missionieren” zu wollen. Sie ist der einzige Garant für überprüfbare Resultate. Die Resultate können bis zur Widerlegung “geglaubt” werden und bieten ein Fundament für weitere Entwicklungen. Die wissenschaftliche Methode entspricht der Evolution.

Eine Laune der Evolution hat uns mit einem Bewusstsein ausgestattet. Dadurch erkennen wir unsere Endlichkeit, wollen diese nicht wahrhaben und erfinden deshalb ein Leben nach dem Tod.

Stattdessen sollten wir unsere Lage akzeptieren und unsere Energie darauf verwenden, unser Leben zu verlängern und zu verbessern. Wie Esther Vilar kürzlich bemerkte, ist Religion Zeit- und Energieverschwendung.

Wir Menschen müssen uns gegenseitig Trost spenden und mögliche Hilfe im Hier und Jetzt für konkrete Probleme anbieten.

Wenn wir uns vom Wahn befreien, es gäbe da noch was anderes ausserhalb der physischen Welt, werden wir vielleicht eher bereit sein, die anstehenden Probleme der Welt zu lösen und unseren Lebensraum zu erweiteren.

Es kommt auf jeden einzelnen an.

Von dannen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.