(…) „Das Hobby dieses Parlamentes ist es, dem Bürger Geld aus der Tasche zu ziehen. Die meisten Diskussionen laufen darum, wo kann man Einnahmen generieren, wo muss der Bürger noch mehr abgeben und jetzt kommt einmal eine Volksinitiative, die die Bürger wirklich entlasten will, die sagt, das müsst Ihr nicht mehr bezahlen wenn Ihr nicht wollt, wenn Ihr’s nicht braucht, wenn Ihr’s nicht konsumiert und da ist der Widerstand gleich riesengross. Wir müssen die Bürger entlasten. Es gibt ein Recht auf Selbstbestimmung in diesem Land, es gibt ein Recht auf Entscheidungsfreiheit und es gibt schlussendlich mehr Lebensqualität, wenn der Bürger selber entscheiden kann, welche Medien er konsumiert und welche er nicht konsumiert.“ (…)