Dr. Markus Krall: Die Republik der Freiheit (ROLAND BAADER-Auszeichnung 2020 in Lübeck)

Die Republik der Freiheit

Mein Traum XXL des ROLAND BAADER-Preisträgers 2020 Dr. Markus Krall

Steffen Krug (IfAAM Institut) überreicht im Namen der ROLAND BAADER-Jury bestehend aus Daniel Baader (Familie Roland Baader), Olivier Kessler (Liberales Institut Schweiz), Dr. Thorsten Polleit (Ludwig von Mises Institut Deutschland) und Rahim Taghizadegan (Scholarium Wien) am Freitag, 21. August 2020, in Lübeck die ROLAND BAADER-Auszeichnung 2020 an Dr. Markus Krall.

Die Laudatio hält Thomas Bachheimer https://bachheimer.com/, Präsident des Europäischen Goldstandard Instituts und Chefökonom der Goldvorsorge in Wien.

Ab Minute 15:00: Mein Traum XXL von Dr. Markus Krall

Aufgenommen und produziert durch die PHANTASMA GmbH

Markus Krall: Wir werden 2021 in einer neuen Welt aufwachen! (Utagramm 20 Sondersendung)

Das “Utagramm der Woche” ist ein satirisches Wochenmagazin auf dem Kanal von “eigentümlich frei”, bei dem unsere Autorin Uta Ogilvie jeden Sonntag auf ihre unverwechselbar charmante, humorvolle Art die Heldentaten jener Protagonisten des öffentlichen Lebens zelebriert, die sich in den vergangenen Tagen durch hanebüchenen Unsinn oder eklatante Widersprüche ganz besonders hervorgetan haben.

Dr. Markus Krall: Freiheit und neue Geldordnung | Interview mit Epoch Times

Vor-Denken statt Nach-Denken: Der Ökonom und Autor einiger Bestseller, Dr. Markus Krall, im Video-Interview über die Freiheit und die Geldordnung, die Leichtgläubigkeit in Deutschland, sein Buch “DIE BÜRGERLICHE REVOLUTION” und vieles mehr.

Es gibt ein Thema, das Dr. Markus Krall so sehr bewegt, dass er darüber Vorträge hält und Bücher schreibt, die schnell die Bestsellerlisten stürmen. Sein Thema ist die Freiheit.

Nach seiner Meinung ist die ganze Menschheitsgeschichte eine jeweils mehr oder minder heftige Bewegung zwischen Freiheit und Unfreiheit und auf der politischen Ebene ein Kampf zwischen Freiheit und Sozialismus. Er will seinen Kindern eine freiheitliche Welt hinterlassen, das treibt ihn an. Und so beschreibt er in dem Exklusiv-Interview mit der Epoch Times Themen wie Freiheit und eine neue Geldordnung, Wahlen und Wähler neu gedacht und eine friedliche bürgerliche Revolution.

Der promovierte Ökonom entdeckt Freiräume im Grundgesetz und denkt über Wahlen und Wähler neu nach. Darüber hinaus scheut er nicht davor zurück zuzugeben, wie lange er selbst in einer illusionären Wohlfühlblase gelebt hat, bevor er tiefer nachforschte, was passiert, wenn auf der einen Seite das Geldsystem aus den Fugen gerät und auf der anderen Seite der Teufel des Sozialismus die Welt beherrschen will. Das war eine der wichtigsten Entdeckungen im Leben von Markus Krall. In seinem persönlichen Netzwerk, der Atlas-Initiative, versammeln sich um ihn Mitstreiter der bürgerlichen Mitte, Vordenker und Optimisten für die Zeit nach der seiner Meinung nach unvermeidbarer Katharsis.

Markus Krall im Thekentalk: Bürgerliche Revolution!

Gast der vierten Folge des Thekentalks ist der Manager, Analyst und Bestseller-Autor Markus Krall.

Gastgeber André F. Lichtschlag unterhält sich mit Dr. Krall über dessen Herkunft und Kindheit, auch unter Mönchen und in Japan, über die kommende Banken- und Wirtschaftskrise, die fortschreitende Medienevolution, über Crashpropheten und Parteien, über die Niederlagen des Liberalismus und die Siege der Sozialisten sowie die Strategie, wie wir beides in Zukunft ändern, über das Dämonische und Zerstörerische im linken Denken, sein kommendes Buch „Die Bürgerliche Revolution“, über eine neue Verfassungsdebatte und eine nötige Wahlrechts- und Demokratiereform, über Föderalismus, Sezession und Monarchie, über Waffenrecht, Milizarmee und Wehrpflicht sowie über Formen des zivilen Ungehorsams und einen Steuerstreik, mit dem wir bald die neue bürgerliche Revolution starten sollten.

In diesem Sendeformat bittet Gastgeber André F. Lichtschlag interessante Gesprächspartner an die ef-Theke, um ganz in Ruhe etwas tiefer zu bohren als üblich.