Ich erkläre mich hiermit als souveränes Individuum, dem niemand ohne meine Zustimmung Rechte und Pflichten auferlegen kann; auch nicht unter wohltönenden juristischen, moralischen oder sonstigen Begründungen. Ich unterstelle mich selbst der Verpflichtung, die Souveränität anderer Individuen im gleichen Masse anzuerkennen. Ich erkläre hiermit, dass ich nicht als Mitglied einer Vereinigung, Gemeinschaft oder Gesellschaft irgendwelcher Art gelten möchte, welcher ich nicht ausdrücklich beigetreten bin. Diese Erklärung richtet sich an alle Individuen und Gruppen jeglicher Art, insbesondere aber an kriminelle Vereinigungen und Staaten, die so tun, als ob sie mir ohne meine Zustimmung Verpflichtungen auferlegen könnten – sie fragen nicht einmal spezifisch nach meiner Zustimmung, obwohl ich allenfalls sogar aus eigenem Interesse oder im Sinne meines freien und freiwilligen Beitrags zum Gemeingut hätte zustimmen können. Dieser Umstand wird auch nicht durch die sogenannte Demokratie geheilt – im Gegenteil: durch das alles dominierende Majoritätsprinzip ohne Qualifikationserfordernisse an die Stimmberechtigten können niedere Beweggründe wie Neid, Missgunst und andere Ressentiments ‚bewirtschaftet‘ werden, die – ganz ‚legal‘ – zu Diebstahl an wirtschaftlich besser Gestellten führen. Darüber hinaus lässt die blosse Möglichkeit, selbst mittels einer Vielzahl von legislativen, judikativen oder exekutiven Funktionen und Ämtern auch an der Macht zu partizipieren den so essentiellen Widerstand gegen derlei Ungerechtigkeiten gegen Null sinken.

Weiterlesen bei Avalon unter modelhof.ch…